Wir beraten Sie.
Nicht Steuernummern.

Unser Motto lautet „Sehen. Beraten. Steuern.“ Nur indem wir unsere Mandanten als Individuen sehen sind wir in der Lage, sie auch individuell zu beraten und ihnen bei Gestaltung und Erfüllung ihrer (steuerlichen) Belange beizustehen.

Historie

Die SBS Hartmann, Brodt & Collegen Steuerberatungsgesellschaft mbH wurde am 22. Februar 1991 unter der damaligen Firmierung SBS Freiherr von Schnurrbein, Brodt und Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH errichtet und in das Handelsregister beim Amtsgericht Dresden eingetragen. Nach dem Tod von Freiherrn von Schnurbein wurde die Firma in der Folge unverändert weitergeführt, bis im Jahr 1999 die Umfirmierung erfolgte.

Seit dieser Zeit waren die Gründungsgesellschafter Petra Hartmann und Günter Brodt die treibenden Kräfte im Unternehmen. Im Jahr 2012 stieß Herr Marcus Trenner als Gesellschafter und Geschäftsführer hinzu. Im Jahr 2014 entschied sich Frau Ines Richter, die Geschicke der Gesellschaft mit zu gestalten.

Dank des Engagements der jungen Gesellschafter-Geschäftsführer Ines Richter und Marcus Trenner können die Gründungsgesellschafter Petra Hartmann und Günter Brodt nach 25 Jahren in der SBS ihr Engagement in der Geschäftsführung verringern, stehen aber bei der Beratung unserer Mandate auch in den nächsten Jahren zur Verfügung. Daneben unterstützen sie die jungen Steuerberater auch bei fachlichen Fragen mit ihrer Erfahrung. Ines Richter als studierte Betriebswirtschaftlerin und Steuerberaterin und Marcus Trenner als in der Finanzverwaltung studierter Diplom-Finanzwirt und Steuerberater bilden die ideale Zusammensetzung, um das Unternehmen in Zukunft erfolgreich weiter zu führen. Die jeweilige fachliche Erfahrung verbunden mit umfangreichem theoretischem Wissen ist die geeignete sichere Grundlage für eine Fortführung der bestehenden Geschäftsbeziehungen. Unsere Mandantschaft ist seit jeher ein hohes Niveau an Qualität, einen umfassenden Service und individuelle Beratung auf Basis einer großen Bandbreite an Wissen gewöhnt. Sie sieht sich aber auch zunehmend konfrontiert mit den neuen Anforderungen des schnelllebigen, komplexen Steuerrechts sowie anderen Fragestellungen wie Unternehmensübergabe oder der Organisation betrieblicher Strukturen mit zeitgemäßen technischen Mitteln.

Motivation

Unsere Mitarbeiter werden nicht am Umsatz gemessen, den sie mit unseren Mandanten erzielen. Wir glauben, dass leistungsgerechte Bezahlung sich nur am Erfolg unserer Mandanten orientieren kann. Wir verzichten daher konsequent auf individuelle Leistungsprämien. Nur ein Mitarbeiter, der sich nicht jeden Monat um die Höhe seines eigenen Gehalts sorgen muss, kann für die Belange der Mandanten offen sein. Wir unterstützen und fördern die Motivation unserer Kollegen nicht nur monetär, sondern mit einem familienfreundlichen, kollegialen Betriebsklima in einer modernen und ergonomischen Arbeitsumgebung.

Die SBS als erfolgreiches Unternehmen, als besonderer Arbeitgeber und natürlich als Berater und Helfer der Mandanten kann und wird mit Hilfe dieser Personen auch weitere 25 Jahre für Sie tätig sein. Und das nicht nur dem Namen nach, sondern tatsächlich, als besonderes Beispiel für eine andere Unternehmenskultur und Identifikation mit einem Unternehmen.